Streuseltaler mit Brombeeren

Rezept teilen

Entdecke mein unwiderstehliches Rezept für Streuseltaler mit Brombeeren.

Saftige Brombeeren, knusprige Streusel und zarter Hefeteig vereinen sich zu einem himmlischen Genuss.

Diese köstlichen Taler sind perfekt für deine Backabenteuer und versüßen dir im Handumdrehen den Tag.

Zaubere im Nu eine Leckerei, die Familie und Freunde begeistern wird.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit absolut köstliche Streuseltaler mit Brombeeren in deinem Thermomix® selbst machen kannst.

Ein helles, rechteckiges Serviertablett, auf dem Streuseltaler mit Brombeeren liegen. Darüber eine Tasse Kaffee und eine Servierzange.

Was sind Streuseltaler mit Brombeeren?

Brombeer-Streuseltaler sind köstliche Gebäckstücke, die aus zartem Hefeteig, frischen Brombeeren und knusprigen Streuseln bestehen.

Das Rezept bietet eine einfache Möglichkeit, diese Leckereien zu Hause zuzubereiten und sich an saftigen, fruchtigen Aromen zu erfreuen.

Streuseltaler mit Brombeeren sind:

  • eine fruchtige Versuchung für jeden Gaumen.
  • kinderleicht zuzubereiten und perfekt für Backanfänger.
  • ein köstlicher Snack für zwischendurch oder als Dessert.
  • ideal, um üppige Brombeerernten köstlich zu verarbeiten.
  • eine gelungene Mischung aus weichem Teig, süßen Beeren und knusprigen Streuseln.
Ein goldfarbenes Küchengitter auf dem Streuseltaler mit Brombeeren lieben. Aussen herum Deko.

Tipps für die Zubereitung der Streuseltaler

Die Brombeeren können problemlos durch Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Pflaumen oder andere Früchte, die man gerade mag, ersetzt werden.

Wenn du keine so dicke Streuselschicht möchtest, kannst du die Taler auch nur mit der Hälfte der Streusel zubereiten.

Die typischen Streuseltaler vom Bäcker sind sehr groß, wie in diesem Rezept. Bevorzugst du kleine Taler? Dann teile den Teig in kleinere Portionen. So kannst du 10 bis 12 Taler daraus formen.

Die Streuseltaler sind sehr gut zum Einfrieren geeignet. Einfach portionsweise in Gefrierbeutel füllen und bei Bedarf bei Raumtemperatur oder in der Mikrowelle auftauen lassen.

Vermeide Zugluft beim Gehenlassen des Hefeteigs, um ein optimales Aufgehen zu gewährleisten.

Wenn du keine frischen Brombeeren hast, kannst du auch gefrorene verwenden. Lass sie vorher leicht antauen.

Achte darauf, die Streusel nicht zu fest zu drücken, damit sie schön knusprig bleiben.

Der Guss sollte dickflüssig sein, aber immer noch leicht über die Taler fließen. Bei Bedarf Milch vorsichtig hinzufügen.

Ein Streuseltaler mit Brombeeren auf einem hellen Teller. Darüber eine Tasse Kaffee und ein Schälchen mit Brombeeren.

Wie kann man die Streuseltaler abwandeln?

Statt Brombeeren kannst du auch Aprikosen, Pfirsiche oder Kirschen verwenden.

Füge gehackte Nüsse wie Mandeln oder Walnüsse zu den Streuseln hinzu.

Experimentiere mit Gewürzen wie Zimt oder Vanille im Teig für zusätzliche Aromen.

Was passt zu den Streuseltalern?

Genieße die Brombeer-Streuseltaler einfach pur oder mit einer Kugel Vanilleeis für einen zusätzlichen Genussmoment.

Kann man das Gebäck vorbereiten und aufheben?

Die Taler können vor dem Backen vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Gebackene Taler können eingefroren und bei Bedarf aufgewärmt werden.

Ein angeschnittener Streuseltaler mit Brombeeren auf einem hellen Teller. Darüber eine Tasse Kaffee.

Häufige Fragen zu Streuseltalern

Ein Backblech, auf dem Streuseltaler mit Brombeeren liegen.

Welche Zutaten braucht man für Streuseltaler mit Brombeeren?

Für den Hefeteig:

  • 350 g Mehl
  • 140 g Milch (3,5%)
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 50 g weiche Butter

Für die Streusel:

  • 150 g kalte Butter, in Stücken
  • 150 g Zucker
  • 250 g Mehl

Für die Füllung:

  • 450 g Brombeeren oder andere Beeren

Für den Guss:

  • 100 g Puderzucker
  • ca. 3 TL Milch

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Streuseltaler mit Brombeeren.
Zubereitungsschritte für Streuseltaler mit Brombeeren 1/3
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Streuseltaler mit Brombeeren.
Zubereitungsschritte für Streuseltaler mit Brombeeren 2/3
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Streuseltaler mit Brombeeren.
Zubereitungsschritte für Streuseltaler mit Brombeeren 3/3

Wie macht man Streuseltaler mit Brombeeren?

Zubereitung Hefeteig:

Zuerst die Hefe zerbröseln und mit der Milch, dem Zucker und dem Salz in den Mixtopf geben. 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Dann das Mehl zugeben und 8 Min. / Knetstufe einstellen. Nach den ersten 3 Minuten das Ei und die Butterstückchen nacheinander durch die Deckelöffnung zugeben und weiter kneten.

Den Hefeteig in eine Schüssel umfüllen, abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Wichtig: Hefeteig verträgt keine Zugluft.

Mixtopf spülen.

Nach der Gehzeit den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Dann den Hefeteig in 6-8 gleich große Stücke teilen. Diese mit den Händen zunächst zu Kugeln und dann zu Talern formen.

Dabei den Rand etwas dicker lassen, sodass in der Mitte eine Vertiefung für die Beeren entsteht.

Die Taler je nach Größe auf 1 oder 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen und mit den Brombeeren füllen.

Anschließend die Streusel zubereiten:

Dazu die kalte Butter mit dem Zucker und dem Mehl in den gereinigten Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 6 zu Streuseln verarbeiten.

Die Streusel über die Taler verteilen und im unteren Ofendrittel ca. 25 Minuten backen, bis die Streusel leicht gebräunt sind.

Falls die Streuseltaler auf 2 Bleche verteilt werden, diese nacheinander backen.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Glasur:

Den gesiebten Puderzucker mit der Milch zu einem dickflüssigen Guss verrühren.

Mit einem Löffel über die Streuseltaler verteilen und genießen!

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein heller Teller mit einem Streuseltaler mit Brombeeren. Aussen herum goldfarbene Kuchengabeln und eine Tasse Kaffee.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Streuseltaler mit Brombeeren gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für tolle Mini-Franzbrötchen 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @thermokoch.de, damit ich es sehen kann 🙂

Ein goldfarbenes Küchengitter auf dem Streuseltaler mit Brombeeren lieben.
Ein helles, rechteckiges Serviertablett, auf dem Streuseltaler mit Brombeeren liegen.

Streuseltaler mit Brombeeren

Streuseltaler mit Brombeeren sind kinderleicht zuzubereiten und perfekt für Backanfänger.
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gehzeit 1 Stunde
Gericht Dessert
Küche Deutsch
Niveau Einfach
Portionen 6
Kalorien 748 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Spatel
  • Teigschüssel
  • Messer
  • Backblech inkl. Backpapier

Zutaten
  

Für den Hefeteig:

  • 350 g Mehl
  • 140 g Milch 3,5%
  • ½ Würfel Frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 50 g Butter Weich

Für die Streusel:

  • 150 g Kalte Butter in Stücken
  • 150 g Zucker
  • 250 g Mehl

Für die Füllung:

  • 450 g Brombeeren oder andere Beeren

Für den Guss:

  • 100 g Puderzucker
  • 3 TL Milch (ca.)

Anleitungen
 

Zubereitung Hefeteig:

  • Zuerst die Hefe zerbröseln und mit der Milch, dem Zucker und dem Salz in den Mixtopf geben. 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.
  • Dann das Mehl zugeben und 8 Min. / Knetstufe einstellen. Nach den ersten 3 Minuten das Ei und die Butterstückchen nacheinander durch die Deckelöffnung zugeben und weiter kneten.
  • Den Hefeteig in eine Schüssel umfüllen, abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Wichtig: Hefeteig verträgt keine Zugluft.
  • Mixtopf spülen.
  • Nach der Gehzeit den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Dann den Hefeteig in 6-8 gleich große Stücke teilen. Diese mit den Händen zunächst zu Kugeln und dann zu Talern formen. Dabei den Rand etwas dicker lassen, sodass in der Mitte eine Vertiefung für die Beeren entsteht.
  • Die Taler je nach Größe auf 1 oder 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen und mit den Brombeeren füllen.

Anschließend die Streusel zubereiten:

  • Dazu die kalte Butter mit dem Zucker und dem Mehl in den gereinigten Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 6 zu Streuseln verarbeiten.
  • Die Streusel über die Taler verteilen und im unteren Ofendrittel ca. 25 Minuten backen, bis die Streusel leicht gebräunt sind.
  • Falls die Streuseltaler auf 2 Bleche verteilt werden, diese nacheinander backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Glasur:

  • Den gesiebten Puderzucker mit der Milch zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Mit einem Löffel über die Streuseltaler verteilen und genießen!

Notizen

  1. Die Brombeeren können problemlos durch Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Pflaumen oder andere Früchte, die man gerade mag, ersetzt werden.
  2. Wenn du keine so dicke Streuselschicht möchtest, kannst du die Taler auch nur mit der Hälfte der Streusel zubereiten.
  3. Die typischen Streuseltaler vom Bäcker sind sehr groß, wie in diesem Rezept. Bevorzugst du kleine Taler? Dann teile den Teig in kleinere Portionen. So kannst du 10 bis 12 Taler daraus formen.
  4. Die Streuseltaler sind sehr gut zum Einfrieren geeignet. Einfach portionsweise in Gefrierbeutel füllen und bei Bedarf bei Raumtemperatur oder in der Mikrowelle auftauen lassen.

Eigene Notizen

Stichworte Nachtisch, Obst, Streusel
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung