Schneller Nudelauflauf

Rezept teilen

Dieser leckere Nudelauflauf ist ein beliebter Familien-Klassiker, der bei Groß und Klein gleichermaßen gut ankommt.

Schnell, einfach und preiswert hast du mit diesem tollen Rezept im Nu ein leckeres Essen auf den Tisch gezaubert.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit diesen tollen Nudelauflauf in deinem Thermomix® selbst machen kannst.

Ein Nudelauflauf in einer Auflaufform.

Der Nudelauflauf ist:

  • Einfach zu machen und gelingt dir auch aus Kochanfänger.
  • Richtig lecker und schmeckt der ganzen Familie.
  • Preiswert, da er aus wenigen, günstigen Zutaten besteht.
  • Toll für Kinder und die ganze Familie
  • Frisch und aus wenigen, gesunden Zutaten hergestellt.
  • Perfekt für Kochanfänger.
  • Lässt sich gut vorbereiten und aufheben.
Ein Stück Nudelauflauf auf einem Teller.

Tipps für die Zubereitung vom Nudelauflauf

Du solltest den Nudelauflauf nach dem Backen unbedingt mindestens 5 Minuten lang abkühlen lassen, bevor du ihn anschneidest.

Das hat den Vorteil, dass er nicht so leicht verläuft und natürlich auch, dass er nicht mehr so heiß ist, was vor allem dann wichtig ist, wenn Kinder mit essen.

Für noch mehr Abwechselung kannst du dem Nudelauflauf vor dem Backen etwas Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl) hinzufügen. Das ist toll, um den Kleinen eine gesunde Portion Vitamine ins Essen zu „schmuggeln“ 🙂

Eine Gabel mit einem Stück Nudelauflauf. Im Hintergrund ein Teller mit Nudelauflauf.

Kann man den Nudelauflauf vorbereiten?

Du kannst den Nudelauflauf sehr gut einen Tag vorher zubereiten und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren.

Dazu solltest du den abgekühlten Nudelauflauf mit Alufolie abdecken und möglichst schnell zur Aufbewahrung in den Kühlschrank stellen.

Wie lange hält sich ein Nudelauflauf?

Der Nudelauflauf hält sich 2 bis 3 Tage lang im Kühlschrank. Gib die Reste so bald wie möglich nach dem Abkühlen in einen verschließbaren Behälter und stelle diesen in den Kühlschrank zur Aufbewahrung.

Du kannst den Nudelauflauf portionsweise in der Mikrowelle oder im vorgeheizten Backofen wieder erwärmen.

Nudelauflauf lässt sich auch gut einfrieren.

Ein Stück Nudelauflauf auf einem Teller.

Häufige Fragen zu Nudelauflauf

Ein Nudelauflauf in einer Auflaufform.

Welche Zutaten braucht man für den Nudelauflauf?

  • 250 g Nudeln
  • 300 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 3 Möhren, mittelgroß
  • 20 g Olivenöl
  • 500 g passierte Tomaten
  • 80 g Tomatenmark
  • 400 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Petersilie, getrocknet
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g geriebenen Käse

Außerdem:

  • frische Petersilie zum Bestreuen

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Nudelauflauf.
Zubereitungsschritte für den Nudelauflauf 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Nudelauflauf.
Zubereitungsschritte für den Nudelauflauf 2/2

Wie macht man den Nudelauflauf im Thermomix®?

Zubereitung:

Brate das Hackfleisch in einer Pfanne an und stelle es beiseite.

Heize deinen Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor.

Die Zwiebel schälen, vierteln und in den Mixtopf geben. 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.

Möhre schälen und in Stücken dazugeben. Ebenfalls 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Olivenöl dazugeben und 4 Min. / 120° C / Stufe 1 andünsten.

Als Nächstes die passierten Tomaten, das Tomatenmark, das Wasser sowie alle Gewürze hinzugeben und 5 Sek. / Stufe 2,5 verrühren.

Im nächsten Schritt das Hackfleisch in den Mixtopf geben und die Nudeln einwiegen.

Mit dem Spatel alles grob durchrühren.

Im Anschluss 10 Min. / 100° C / Linkslauf / Sanftrührstufe garen.

Danach in eine Auflaufform umfüllen, mit Käse bestreuen und 30 Minuten backen.

Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein grauer Teller mit Nudelauflauf.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Nudelauflauf gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für super leckeres Hähnchen-Gyros mit Paprika und Champignons 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @thermokoch.de, damit ich es sehen kann 🙂

Ein Nudelauflauf in einer Auflaufform.
Ein Nudelauflauf in einer Auflaufform.

Schneller Nudelauflauf

Ein Nudelauflauf ist ein toller Familien-Klassiker für jeden Tag und kommt immer gut an!
Autor: Christoph
Noch keine Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Niveau Ganz einfach
Portionen 4
Kalorien 580 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Spatel
  • Auflaufform

Zutaten
  

  • 250 g Nudeln
  • 300 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 3 Möhren mittelgroß
  • 20 g Olivenöl
  • 500 g Passierte Tomaten
  • 80 g Tomatenmark
  • 400 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Petersilie getrocknet
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g geriebenen Käse

Außerdem:

  • frische Petersilie zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Brate das Hackfleisch in einer Pfanne an und stelle es beiseite.
  • Heize deinen Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor.
  • Die Zwiebel schälen, vierteln und in den Mixtopf geben. 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.
  • Möhre schälen und in Stücken dazugeben. Ebenfalls 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  • Olivenöl dazugeben und 4 Min. / 120° C / Stufe 1 andünsten.
  • Als Nächstes die passierten Tomaten, das Tomatenmark, das Wasser sowie alle Gewürze hinzugeben und 5 Sek. / Stufe 2,5 verrühren.
  • Im nächsten Schritt das Hackfleisch in den Mixtopf geben und die Nudeln einwiegen. Mit dem Spatel alles grob durchrühren.
  • Im Anschluss 10 Min. / 100° C / Linkslauf / Sanftrührstufe garen.
  • Danach in eine Auflaufform umfüllen, mit Käse bestreuen und 30 Minuten backen.
  • Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Eigene Notizen

Stichworte Hackfleisch, Käse, Nudeln
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung