Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma®

Rezept teilen

Du suchst nach einem leckeren und einfachen Rezept für die ganze Familie? Dann sind diese Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma® genau das Richtige für dich!

Mit nur wenigen Zutaten und wenig Aufwand zauberst du im Handumdrehen ein herzhaftes Gericht, das allen schmecken wird.

Die Hackbällchen werden saftig und aromatisch, die Tomatensoße fruchtig und würzig. So macht Kochen Spaß!

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit die leckeren Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma® selbst machen kannst.

Eine weiße Schale mit Hackbällchen mit Tomatensoße.

Dir wird dieses Gericht gefallen, denn es ist:

  • ein Gericht, das die ganze Familie liebt.
  • einfach und schnell zuzubereiten.
  • perfekt für ein gemütliches Abendessen unter der Woche.
  • ein Gericht, das auch Anfängern in der Küche gelingt.
  • eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit.
  • ein Gericht, das variabel abgewandelt werden kann.
  • ein Gericht, das immer wieder gerne gegessen wird.
  • ein echtes Alltagsgericht, das jeden satt macht.

Tipps zur Zubereitung

Alternativ zur Zubereitung im Varoma können die geformten Hackbällchen auch in eine Auflaufform gelegt, mit der Soße übergossen, mit Käse bestreut und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten gebacken werden.

Die Bällchen können auch gut vorbereitet und für die spätere Verwendung in einer heißen Pfanne mit etwas Öl rundum angebraten werden. In diesem Fall Soße und Hackbällchen getrennt aufbewahren und die Soße erst nach dem Anbraten der Hackbällchen in die Pfanne geben und mit erhitzen.

Ein Schälchen mit Reis und Hackbällchen mit Tomatensoße. Darüber eine Schale mit Hackbällchen mit Tomatensoße.

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Die Hackbällchen mit Tomatensoße lassen sich gut vorbereiten und aufheben. Forme die Hackbällchen und stelle sie abgedeckt in den Kühlschrank. Die Tomatensoße kannst du im Kühlschrank oder Tiefkühler aufbewahren. Erhitze beides vor dem Servieren wieder.

Das Gericht lässt sich auch gut einfrieren. Forme die Hackbällchen und friere sie portionsweise ein. Die Tomatensoße kannst du ebenfalls einfrieren. Taue beides vor dem Servieren wieder auf und erhitze sie.

Variationsmöglichkeiten

  1. Mediterranes Flair: Verfeinere deine Tomatensoße mit getrockneten Kräutern wie Oregano, Thymian oder Rosmarin. Ein Schuss Rotwein und Oliven am Ende des Garvorgangs runden das mediterrane Aroma perfekt ab.
  2. Exotische Note: Koche deine Tomatensoße mit Kokosmilch statt passierte Tomaten. Füge Currypaste, Ingwer und Chili hinzu, um ein exotisches Geschmackserlebnis zu kreieren. Koriander und Limettensaft passen perfekt dazu.
  3. Orientalisch: Verwende Ras el Hanut, Kreuzkümmel und Zimt, um deiner Tomatensoße eine orientalische Note zu verleihen. Getrocknete Aprikosen oder Datteln sorgen für fruchtige Süße.
  4. Mexikanisch: Peppige Gewürze wie Chili, Paprika und Kreuzkümmel verwandeln deine Hackbällchen in ein mexikanisches Festmahl. Dazu passen Guacamole, Salsa und Sour Cream.
  5. Asiatisch: Verfeinere deine Tomatensoße mit Sojasoße, Sesamöl und Reisessig. Ingwer, Knoblauch und Chili sorgen für die nötige Schärfe. Erdnussbutter oder Kokosmilch runden den Geschmack ab.
  6. Vegetarisch: Ersetze das Hackfleisch durch Linsen, Kichererbsen oder Tofu. Champignons, Paprika und Zucchini passen hervorragend als vegetarische Zutaten in die Hackbällchenmasse.

Was passt zu dem Gericht?

Hierzu passen verschiedene Beilagen, wie z.B.:

  • Reis
  • Kartoffelpüree
  • Nudeln
  • Polenta
  • Gegrilltes Gemüse
Eine weiße Schale mit Hackbällchen mit Tomatensoße. Darunter ein Schälchen mit Reis.

Welche Zutaten benötigt man für Hackbällchen mit Tomatensoße?

Für die Fleischbällchen:

  • 40 g helles Brot
  • 80 g Milch
  • 10 Stängel glatte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Hackfleisch (gemischt oder Rind)
  • 2 Eier
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Öl zum Einfetten

Für die Tomatensoße:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika, rot
  • 20 g Öl
  • 500 g passierte Tomaten
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma®.
Zubereitungsschritte für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma 1/4
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma®.
Zubereitungsschritte für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma 2/4
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma®.
Zubereitungsschritte für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma 3/4
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma®.
Zubereitungsschritte für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma 4/4

Wie macht man Hackbällchen mit Tomatensoße?

So werden die Hackfleischbällchen zubereitet:

Zuerst das Brot zerkleinern und mit Milch übergießen. Dann einweichen lassen.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Knoblauchzehe schälen. Beides zusammen in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 7 zerkleinern.

Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben und Hackfleisch, Eier, Parmesan, Salz und Pfeffer hinzufügen.

Das eingeweichte Brot ausdrücken und ebenfalls in den Mixtopf geben.

Alles 1 Min. / Teigstufe vermengen und die Hackfleischmasse umfüllen.

Anschließend den Varoma-Behälter und Einlegeboden mit etwas Öl einpinseln, dann mit den Händen aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen (ø 4 cm) formen und auf die beiden Böden verteilen.

Zubereitung der Tomatensoße:

Zuerst Knoblauch und Zwiebel schälen, Zwiebel vierteln. Paprika waschen, abtrocknen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

Zunächst nur Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Dann mit dem Spatel nach unten schieben, die Paprika dazugeben und nochmals 2 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Öl zugeben und 3 Min. / 120 °C / Stufe 1 dünsten.

Im nächsten Schritt passierte Tomaten, Tomatenmark, Zucker, italienische Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben und einmal mit dem Spatel umrühren.

Varoma aufsetzen, Regler auf 20 Min. / Varoma / Stufe 1 stellen und garen lassen.

Abschließend die Fleischbällchen in die Soße geben, vermischen und mit frischer Petersilie bestreut servieren.

Dazu passt Reis, Kartoffelpüree oder Nudeln.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein Schälchen mit Reis und Hackbällchen mit Tomatensoße, aus der eine Portion mit einer Gabel genommen wird.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma® gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für leckere Hackbällchen in Paprikasauce 🙂

Dein Christoph

Du willst kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf:

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @thermokoch.de, damit ich es sehen kann 🙂

Eine weiße Schale mit Hackbällchen mit Tomatensoße. Darunter ein Schälchen mit Reis.
Eine weiße Schale mit Hackbällchen mit Tomatensoße.

Hackbällchen mit Tomatensoße aus dem Varoma®

Die Hackbällchen werden saftig und aromatisch, die Tomatensoße fruchtig und würzig. So macht Kochen Spaß!
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Niveau Einfach
Portionen 4
Kalorien 431 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Spatel
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Varoma®

Zutaten
  

Für die Fleischbällchen:

  • 40 g helles Brot
  • 80 g Milch
  • 10 Stängel glatte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Hackfleisch gemischt oder Rind
  • 2 Eier
  • 30 g Parmesan gerieben
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Öl Zum Einfetten

Für die Tomatensoße:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika rot
  • 20 g Öl
  • 500 g passierte Tomaten
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer

Anleitungen
 

So werden die Hackfleischbällchen zubereitet:

  • 40 g helles Brot, 80 g Milch
    Zuerst das Brot zerkleinern und mit Milch übergießen. Dann einweichen lassen.
  • 10 Stängel glatte Petersilie, 1 Knoblauchzehe
    Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Knoblauchzehe schälen. Beides zusammen in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 7 zerkleinern.
  • 400 g Hackfleisch, 2 Eier, 30 g Parmesan, ½ TL Salz, 1 Prise Pfeffer
    Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben und Hackfleisch, Eier, Parmesan, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  • Das eingeweichte Brot ausdrücken und ebenfalls in den Mixtopf geben.
  • Alles 1 Min. / Teigstufe vermengen und die Hackfleischmasse umfüllen.
  • Öl
    Anschließend den Varoma-Behälter und Einlegeboden mit etwas Öl einpinseln, dann mit den Händen aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen (ø 4 cm) formen und auf die beiden Böden verteilen.

Zubereitung der Tomatensoße:

  • 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 1 Paprika
    Zuerst Knoblauch und Zwiebel schälen, Zwiebel vierteln. Paprika waschen, abtrocknen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  • Zunächst nur Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  • Dann mit dem Spatel nach unten schieben, die Paprika dazugeben und nochmals 2 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  • 20 g Öl
    Öl zugeben und 3 Min. / 120 °C / Stufe 1 dünsten.
  • 500 g passierte Tomaten, 50 g Tomatenmark, 1 TL Salz, 1 TL italienische Kräuter, 1 TL Zucker, 1 Prise schwarzer Pfeffer
    Im nächsten Schritt passierte Tomaten, Tomatenmark, Zucker, italienische Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben und einmal mit dem Spatel umrühren.
  • Varoma aufsetzen, Regler auf 20 Min. / Varoma / Stufe 1 stellen und garen lassen.
  • Abschließend die Fleischbällchen in die Soße geben, vermischen und mit frischer Petersilie bestreut servieren.
  • Dazu passt Reis, Kartoffelpüree oder Nudeln.

Notizen

  1. Alternativ zur Zubereitung im Varoma können die geformten Hackbällchen auch in eine Auflaufform gelegt, mit der Soße übergossen, mit Käse bestreut und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten gebacken werden.
  2. Die Bällchen können auch gut vorbereitet und für die spätere Verwendung in einer heißen Pfanne mit etwas Öl rundum angebraten werden. In diesem Fall Soße und Hackbällchen getrennt aufbewahren und die Soße erst nach dem Anbraten der Hackbällchen in die Pfanne geben und mit erhitzen.

Eigene Notizen

Stichworte Hackbällchen
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung