Hackbällchen in Paprikasauce – Einfach und lecker

Rezept teilen

Kleine, saftige Hackbällchen in einer würzigen Paprikasauce ist ein super leckeres Gericht, mit dem du deiner gesamten Familie eine Freude machst.

Dieses raffinierte Wohlfühlessen hast du blitzschnell in nur 30 Minuten mit deinem Thermomix® zubereitet.

Deshalb ist es perfekt für jeden Tag, denn wer mag schon unter der Woche, wenn die Zeit knapp ist, stundenlang am Herd stehen?

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit absolut köstliche Hackbällchen in Paprikasauce selbst machen kannst.

Ein weißer, tiefer Teller mit Hackbällchen in Paprikasauce und Nudeln.

Hackbällchen in Paprikasauce sind:

  • Super saftig und lecker.
  • Schnell, in nur 30 Minuten gemacht.
  • Total einfach zu machen und gelingt dir auch als Kochanfänger.
  • Perfekt für jeden Tag
  • Ein tolles Familienessen mit Gelinggarantie.
  • Lassen sich gut vorbereiten und aufheben.

Tipps für die Zubereitung von Hackbällchen in Paprikasauce

Wenn du es etwas schärfer magst, kannst du den Hackbällchen und der Soße noch etwas Paprikapulver Rosenscharf oder Chilipulver hinzufügen.

Wenn du die Hackbällchen etwas fluffiger magst, kannst du der Hackfleischmasse noch ein Brötchen, das du in Milch aufweichst und auswringst, hinzugeben. Das hat den extra Vorteil, dass du mehr Hackfleischmasse hast und somit mehr Hackbällchen 🙂

Du kannst für die Hackbällchen jedes Hackfleisch deiner Wahl verwenden. Üblich ist Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch.

Sehr lecker und eine tolle Alternative ist auch Hackfleisch vom Hähnchen oder von der Pute.

Beilagen zu den Hackbällchen in Paprikasauce

Als Beilage passen kurze Nudeln sehr gut. Alternativ kannst du auch Reis oder Kartoffelbrei zu diesem leckeren Essen reichen.

Ein weißer, tiefer Teller mit Hackbällchen in Paprikasauce und Nudeln.

Kann man Hackbällchen in Paprikasauce vorbereiten und aufheben?

Ja, du kannst das Gericht sehr gut einen Tag vorher vorbereiten und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Reste kannst du ebenfalls 1 bis 2 Tage im Kühlschrank aufheben. Gib das Essen möglichst bald, nachdem es abgekühlt ist, in verschließbare Behälter und stelle es in den Kühlschrank.

Das Gericht lässt sich auch gut einfrieren und hält sich in der Tiefkühltruhe bis zu 3 Monate lang.

Eine Nahaufnahme von einer Portion Hackbällchen in Paprikasauce und Nudeln mit einer Gabel.

Häufige Fragen zu Hackbällchen

Ein weißer, tiefer Teller mit Hackbällchen in Paprikasauce und Nudeln. Im Hintergrund Deko.

Welche Zutaten braucht man für Hackbällchen in Paprikasauce?

  • 500 g Hackfleisch (gemischt oder vom Rind)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Paprika
  • 500 g Tomaten
  • 50 g Tomatenmark
  • 20 g Olivenöl
  • 100 ml Wasser
  • 1 Würfel Fleischbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Außerdem:

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Hackbällchen in Paprikasauce.
Zubereitungsschritte für Hackbällchen in Paprikasauce 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Hackbällchen in Paprikasauce.
Zubereitungsschritte für Hackbällchen in Paprikasauce 2/2

Wie macht man Hackbällchen in Paprikasauce?

Zubereitung:

Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauchzehe ebenfalls schälen und halbieren. In den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.

Anschließend das Olivenöl hinzufügen und 3 Min. / 120° C / Stufe 1 dünsten.

In der Zwischenzeit die Paprika waschen und entkernen, anschließend grob schneiden, nach Ablauf der Zeit zu den Zwiebeln geben und 2-3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Die Regler auf 5 Min. / 120° / Stufe 1 stellen und dünsten.

Währenddessen die Tomaten waschen und würfeln. Ebenfalls in den Mixtopf geben und weitere 6 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.

Derweil das Hackfleisch mit 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer und 2 TL Paprikapulver würzen, vermischen und zu kleinen Bällchen formen.

Zu der Paprikasauce 100 ml Wasser, 50 g Tomatenmark, 1 Würfel Fleischbrühe, ½ TL Salz und ½ TL Pfeffer hinzufügen.

Für 10 Sek. / Stufe 2 untermischen und zum Schluss die Hackfleischbällchen auf die Soße geben. Nicht unterrühren!

Nun noch einmal alles für 10 Min. / 120° / Stufe 0,5 garen.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein weißer, tiefer Teller mit Hackbällchen in Paprikasauce und Nudeln.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Hackbällchen in Paprikasauce gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen schnellen und super leckeren Nudelauflauf 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @thermokoch.de, damit ich es sehen kann 🙂

Ein weißer, tiefer Teller mit Hackbällchen in Paprikasauce und Nudeln.
Hackbällchen in Paprikasauce – Einfach und lecker
Ein weisser tiefer Teller mit Hackbällchen in Paprikasauce und Nudeln.

Hackbällchen in Paprikasauce – Einfach und lecker

Ein einfaches und leckeres Lieblingsgericht, das der ganzen Familie schmeckt!
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Niveau Ganz einfach
Portionen 4
Kalorien 357 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Spatel
  • Schneidebrett und Messer

Zutaten
  

  • 500 g Hackfleisch gemischt oder vom Rind
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Paprika
  • 500 g Tomaten
  • 50 g Tomatenmark
  • 20 g Olivenöl
  • 100 ml Wasser
  • 1 Würfel Fleischbrühe
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Paprikapulver

Anleitungen
 

  • Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauchzehe ebenfalls schälen und halbieren. In den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.
  • Anschließend das Olivenöl hinzufügen und 3 Min. / 120° C / Stufe 1 dünsten.
  • In der Zwischenzeit die Paprika waschen und entkernen, anschließend grob schneiden, nach Ablauf der Zeit zu den Zwiebeln geben und 2-3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  • Die Regler auf 5 Min. / 120° / Stufe 1 stellen und dünsten.
  • Währenddessen die Tomaten waschen und würfeln. Ebenfalls in den Mixtopf geben und weitere 6 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.
  • Derweil das Hackfleisch mit 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer und 2 TL Paprikapulver würzen, vermischen und zu kleinen Bällchen formen.
  • Zu der Paprikasauce 100 ml Wasser, 50 g Tomatenmark, 1 Würfel Fleischbrühe, ½ TL Salz und ½ TL Pfeffer hinzufügen.
  • Für 10 Sek. / Stufe 2 untermischen und zum Schluss die Hackfleischbällchen auf die Soße geben. Nicht unterrühren!
  • Nun noch einmal alles für 10 Min. / 120° / Stufe 0,5 garen.

Notizen

  1. Die Sauce passt hervorragend zu Nudeln, Reis und auch zu Kartoffelbrei.

Eigene Notizen

Stichworte Gemüse, Hackbällchen, Paprikasauce
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Hackbällchen in Paprikasauce – Einfach und lecker“

5 from 1 vote

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung