Empanadas mit Hackfleisch

Rezept teilen

Entdecke ein köstliches spanisches Geschmackserlebnis: Saftige Empanadas mit würzigem Hackfleisch!

Diese einfachen, selbstgemachten Teigtaschen sind eine wahre Gaumenfreude, inspiriert von der vielfältigen spanischen und südamerikanischen Küche.

Gefüllt mit pikantem Hackfleisch, saftigen Zwiebeln und Paprika, verfeinert mit raffinierten Gewürzen, bringen sie das Aroma Spaniens direkt auf deinen Teller.

Tauche ein in die lebendige Welt spanischer Aromen und genieße diese delikate Köstlichkeit!

Bereit, deine Geschmackssinne zu verwöhnen? Legen wir los!

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit absolut köstliche Empanadas mit Hackfleisch in deinem Thermomix® selbst machen kannst.

Ein Teller mit kreisförmig angeordneten Empanadas. Darunter Salat und in der Mitte ein Schälchen mit einem Dip.

Empanadas mit Hackfleisch sind:

  • Super lecker.
  • Ein tolles Fingerfood und ein Highlight auf jedem Tapas-Teller.
  • Sie schmecken warm und kalt.
  • sowohl bei Groß als auch Klein beliebt.
  • Perfekt für Partys, Ausflüge, Picknicks und für zwischendurch.
  • schnell zubereitet und eignen sich hervorragend für Meal-Prep.
Ein Teller mit Empanadas. In der Mitte ein Schälchen mit einem Dip.

Tipps für die Zubereitung von Empanadas

Verwende Backpapier oder eine Silikonmatte auf dem Backblech, um ein Anhaften der Empanadas zu verhindern.

Stelle sicher, dass dein Ofen richtig vorgeheizt ist, bevor du die Empanadas hineinlegst, um eine gleichmäßige und schnelle Backzeit zu gewährleisten.

Forme die Empanadas in verschiedenen Größen, um sie als Vorspeise, Snack oder Hauptgericht anzubieten und deinen Gästen eine Auswahl zu bieten.

Versiegle die Empanadas sorgfältig, damit die Füllung beim Backen nicht ausläuft.

Backe die Empanadas bei der richtigen Temperatur, um eine goldbraune und knusprige Textur zu erreichen. Achte darauf, sie nicht zu lange im Ofen zu lassen, um ein Austrocknen zu vermeiden.

Eine Hand hält ein Stück Empanada mit einem Dip. Im Hintergrund weitere Empanadas und ein Schälchen mit einem Dip.

Kann man die Empanadas vorbereiten und aufheben?

Ja, Empanadas lassen sich wunderbar vorbereiten und sowohl im Kühlschrank aufbewahren als auch einfrieren, um sie später zu genießen.

Nachdem du die Empanadas vorbereitet hast, aber bevor du sie backst, kannst du sie im Kühlschrank aufbewahren.

Platziere sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Tablett oder einem Teller, bedecke sie mit Frischhaltefolie und bewahre sie im Kühlschrank auf.

So bleiben sie frisch und können innerhalb von 24 Stunden gebacken werden.

Wenn du Empanadas für einen späteren Zeitpunkt aufheben möchtest, kannst du sie einfrieren.

Lege die rohen, vorbereiteten Empanadas auf ein Tablett oder einen Teller, sodass sie sich nicht berühren.

Stelle sie dann für etwa 1 bis 2 Stunden in den Gefrierschrank, bis sie leicht angefroren sind.

Anschließend kannst du sie in einem luftdichten Gefrierbeutel oder Behälter schichten und im Gefrierfach aufbewahren.

Wenn du die aufbewahrten Empanadas backen möchtest, musst du sie nicht auftauen.

Lege sie einfach auf ein Backblech mit Backpapier und backe sie bei der normalen Backtemperatur gemäß diesem Rezept.

Du musst möglicherweise die Backzeit um einige Minuten verlängern, da sie gefroren sind.

Eine rechteckige Servierplatte mit Empanadas und einem Schälchen mit einem Dip sowie einem Schälchen mit Hackfleischfüllung.

Häufige Fragen zu Empanadas

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit Empanadas mit Hackfleischfüllung.

Welche Zutaten braucht man für Empanadas mit Hackfleisch?

Für den Mürbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g kalte Butter, in Stücken
  • 1 Ei, Gr. M
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL kaltes Wasser

Für die Füllung:

  • 250 g Hackfleisch, gemischt oder Rind
  • 10 g + 20 g Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprika
  • 1 Peperoni, mild
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 100 g Crème fraîche
  • 20 g Tomatenmark
  • etwas frische Petersilie, gehackt

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • Schuss Milch

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit Empanadas. In der Mitte ein Schälchen mit einem Dip.

Wie macht man Empanadas mit Hackfleisch?

Zubereitung Mürbeteig:

Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und zunächst 20 Sek. / Stufe 4 mischen, dann 30 Sek. / Knetstufe zu einem Teig kneten.

Den Teig auf die Arbeitsfläche geben, kurz zusammenkneten und in Folie gewickelt ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung Füllung:

Das Hackfleisch in einer Pfanne krümelig anbraten. Beiseitestellen.

Oder mit dem TM6:

Im Menü des Thermomix® das Programm Currywurst wählen. Dann, wie im Rezept angegeben, 10 g Olivenöl und anschließend das Hackfleisch in den Mixtopf geben.

Dabei das Hackfleisch nicht am Stück einfüllen, sondern etwas zerkleinern.

Den Spritzschutz anstelle des Deckels aufsetzen und das Hackfleisch nach Rezept anbraten. Danach in eine Schüssel umfüllen.

Während das Hackfleisch anbrät, Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauch abziehen und halbieren.

Paprika entkernen und in grobe Stücke schneiden, Peperoni ebenfalls entkernen und in Ringe schneiden.
Mixtopf evtl. grob ausspülen, Zwiebel und Knoblauch einfüllen und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.

Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.

Paprika und Peperoni zugeben und 2 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Alles mit dem Spatel nach unten schieben, 20 g Olivenöl zugeben und 3 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.

Anschließend Salz, Pfeffer und Paprikapulver zugeben und 10 Sek. / Stufe 1 verrühren.

Masse zum Hackfleisch geben, mischen und etwas abkühlen lassen. Vor der Weiterverarbeitung die Flüssigkeit, die sich am Boden gesammelt hat, abgießen.

Anschließend Crème fraîche, Tomatenmark und gehackte Petersilie verrühren und unter die Hackfleischmasse mischen.

Fertigstellung der Empanadas:

Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und mit einer Schüssel o. Ä. Kreise (Ø 10 cm) ausstechen.

Auf jeden Kreis gut 1 Teelöffel von der Füllung geben.

Dann den Teig zur Hälfte über die Füllung schlagen und die Ränder zuerst mit den Fingern, dann mit einer Gabel gut andrücken.

Den restlichen Teig nochmals durchkneten, ausrollen und ausstechen.

So oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Die Empanadas auf das Backblech legen.

Ein Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Empanadas damit bestreichen.

Im unteren Ofendrittel ca. 18-20 Minuten backen.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein dunkler Teller mit Empanadas mit Hackfleisch. Darüber ein Schälchen mit einem Dip.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Mixen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Empanadas mit Hackfleisch gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für ein tolles selbstgemachtes Fladenbrot 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @thermokoch.de, damit ich es sehen kann 🙂

Ein Teller mit kreisförmig angeordneten Empanadas. Darunter Salat und in der Mitte ein Schälchen mit einem Dip.
Ein Teller mit Empanadas. In der Mitte ein Schälchen mit einem Dip.

Empanadas mit Hackfleisch

Empanadas sind ein perfektes Fingerfood und perfekt für Partys, Ausflüge, Picknicks oder für zwischendurch.
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 1 Stunde
Zubereitung 20 Minuten
Gericht Abendessen, Snack
Küche Spanien, Südamerika
Niveau Einfach
Portionen 16
Kalorien 220 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Nudelholz
  • runder Ausstecher (Glas, Schüssel,…) mit ca. 10 cm Durchmesser
  • Backblech inkl. Backpapier
  • Schüsselchen inkl. Pinsel

Zutaten
  

Für den Mürbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Kalte Butter in Stücken
  • 1 Ei Gr. M
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL kaltes Wasser

Für die Füllung:

  • 250 g Hackfleisch gemischt oder Rind
  • 10 g + 20 g Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprika
  • 1 Peperoni mild
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 100 g Crème fraîche
  • 20 g Tomatenmark
  • etwas frische Petersilie gehackt

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • Schuss Milch

Anleitungen
 

Zubereitung Mürbeteig:

  • Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und zunächst 20 Sek. / Stufe 4 mischen, dann 30 Sek. / Knetstufe zu einem Teig kneten.
  • Den Teig auf die Arbeitsfläche geben, kurz zusammenkneten und in Folie gewickelt ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung Füllung:

  • Das Hackfleisch in einer Pfanne krümelig anbraten. Beiseitestellen.
  • (Oder mit dem TM6:
  • Im Menü des Thermomix® das Programm Currywurst wählen. Dann, wie im Rezept angegeben, 10 g Olivenöl und anschließend das Hackfleisch in den Mixtopf geben. Dabei das Hackfleisch nicht am Stück einfüllen, sondern etwas zerkleinern. Den Spritzschutz anstelle des Deckels aufsetzen und das Hackfleisch nach Rezept anbraten. Danach in eine Schüssel umfüllen).
  • Während das Hackfleisch anbrät, Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauch abziehen und halbieren. Paprika entkernen und in grobe Stücke schneiden, Peperoni ebenfalls entkernen und in Ringe schneiden.
  • Mixtopf evtl. grob ausspülen, Zwiebel und Knoblauch einfüllen und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.
  • Paprika und Peperoni zugeben und 2 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Alles mit dem Spatel nach unten schieben, 20 g Olivenöl zugeben und 3 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.
  • Anschließend Salz, Pfeffer und Paprikapulver zugeben und 10 Sek. / Stufe 1 verrühren.
  • Masse zum Hackfleisch geben, mischen und etwas abkühlen lassen. Vor der Weiterverarbeitung die Flüssigkeit, die sich am Boden gesammelt hat, abgießen.
  • Anschließend Crème fraîche, Tomatenmark und gehackte Petersilie verrühren und unter die Hackfleischmasse mischen.

Fertigstellung der Empanadas:

  • Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Backblech mit Backpapier belegen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und mit einer Schüssel o.ä. Kreise (Ø 10 cm) ausstechen.
  • Auf jeden Kreis gut 1 Teelöffel von der Füllung geben. Dann den Teig zur Hälfte über die Füllung schlagen und die Ränder zuerst mit den Fingern, dann mit einer Gabel gut andrücken.
  • Den restlichen Teig nochmals durchkneten, ausrollen und ausstechen. So oft wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die Empanadas auf das Backblech legen.
  • Ein Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Empanadas damit bestreichen.
  • Im unteren Ofendrittel ca. 18-20 Minuten backen.

Notizen

  1. Dazu passt ein Dip, z. B. Aioli.
  2. Empanadas schmecken als Zwischenmahlzeit genauso gut wie als Hauptgericht. Sie werden mit Fleisch oder vegetarisch gefüllt. Man kann die Empanadas mit allem füllen, was man möchte.
  3. Tipp: Da sie sowohl warm als auch kalt sehr gut schmecken, eignen sie sich hervorragend für ein Picknick oder einen Ausflug.

Eigene Notizen

Stichworte Hackfleisch, Mürbeteig
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Empanadas mit Hackfleisch“

5 from 1 vote

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung