Leckerer Pizzateig im Thermomix® – Einfach, Schnell & Selbstgemacht

Rezept teilen

Heute tauchen wir gemeinsam in die wunderbare Welt des selbstgemachten Pizzateigs ein.

Wenn du dir schon immer gewünscht hast, deine eigene Pizza von Grund auf zuzubereiten, dann bist du hier genau richtig.

Mit nur wenigen Handgriffen und ganz ohne großen Aufwand kannst du in kürzester Zeit deine Familie und Freunde mit einer köstlichen, hausgemachten Pizza verwöhnen.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit absolut köstlichen und gelingsicheren Pizzateig in deinem Thermomix® selbst machen kannst.

Eine halb abgedeckte Kugel Pizzateig auf einem Holzbrett. Darüber Tomaten und Basilikum als Deko.

Was ist Pizzateig?

Bei unserem heutigen Rezept dreht sich alles um einen selbstgemachten Pizzateig, der im Thermomix® ganz leicht zubereitet wird.

Mit diesem Teig kannst du im Handumdrehen deine eigene Pizza zubereiten, ganz nach deinem Geschmack und deinen Vorlieben.

Pizzateig ist:

  • die Grundlage jeder großartigen Pizza.
  • im Thermomix® ruckzuck geknetet.
  • herrlich elastisch und leicht zu formen.
  • ein echter Gaumenschmaus, der Groß und Klein begeistert.
  • kinderleicht zuzubereiten, auch für Anfänger.
  • eine perfekte Aktivität, um gemeinsam mit der Familie zu kochen.
  • die Antwort auf deine Pizza-Gelüste, wann immer sie auftreten.
Eine Pizza auf einem Holzbrett. Aussen herum Tomaten und Basilikum als Deko.

Tipps für die Zubereitung von Pizzateig

Achte darauf, die Hefe in warmem Wasser aufzulösen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Verwende hochwertiges Pizzamehl, um die perfekte Textur und den Geschmack des Teigs zu erreichen.

Lasse den Teig ausreichend gehen, damit er schön luftig wird.

Beim Formen des Teigs arbeite behutsam von der Mitte zum Rand, um Risse zu vermeiden.

Experimentiere mit verschiedenen Pizzabelägen, um deinen persönlichen Favoriten zu finden.

Backe die Pizza auf einem vorgeheizten Pizzastein für eine knusprige Kruste.

Verwende frische Zutaten für die Pizzasoße, um den Geschmack zu intensivieren.

Lasse die Pizza kurz abkühlen, bevor du sie anschneidest, damit sich der Belag setzen kann.

Eine angeschnittene Pizza auf einem Stück Zeitungspapier.

Kann man Pizzateig vorbereiten und aufheben?

Du kannst den vorbereiteten Pizzateig nach dem Gehenlassen problemlos einfrieren.

So hast du immer eine Teigportion griffbereit, wenn dich die Lust auf Pizza überkommt.

Zur Verwendung: Einfach auftauen lassen und wie gewohnt formen und backen.

Wie kann ich die Pizza abwandeln?

Probiere verschiedene Käsesorten wie Mozzarella, Cheddar oder Gouda für den Belag aus.

Füge angebratenes Gemüse wie Paprika, Zucchini oder Pilze hinzu, um die Pizza mit frischem Geschmack zu verfeinern.

Belege die Pizza mit Schinken, Salami, Hähnchen oder vegetarischen Alternativen für mehr Abwechslung.

Experimentiere mit verschiedenen Soßen wie Pesto oder BBQ-Soße, um deiner Pizza eine einzigartige Note zu verleihen.

Eine Kugel Pizzateig auf einem Holzbrett. Im Hintergrund eine Tüte Mehl, Olivenöl, Tomatensoße und Tomaten als Deko.

Häufige Fragen zu Pizzateig

Eine Hand hält ein Stück Pizza in der Seitenansicht.

Welche Zutaten braucht man für Pizzateig?

Für den Teig:

  • 220 ml Wasser
  • 20 g frische Hefe (alternativ 7 g Trockenhefe)
  • 400 g Pizzamehl Tipo 00 (alternativ Weizenmehl)
  • 30 g natives Olivenöl extra
  • 1 TL Salz

Für die Pizzasoße:

  • 2 kleine Dosen gehackte Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Olivenöl
  • 1 EL italienische Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Außerdem:

  • Pizzabelag je nach Wunsch

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Wie macht man Pizzateig?

Zubereitung Pizzateig mit frischer Hefe:

Zuerst das Wasser in den Mixtopf geben und die Hefe hineinbröckeln. Dann 2 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Olivenöl, Salz und Mehl zugeben und 4 Min. / Knetstufe zu einem Teig kneten.

Den Teig mit leicht bemehlten oder gefetteten Händen aus dem Mixtopf nehmen, in eine leicht geölte Schüssel geben und mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.

Eine Collage der Zubereitungsschritte von Pizzateig mit frischer Hefe im Thermomix®.
Zubereitungsschritte von Pizzateig mit frischer Hefe im Thermomix®.

Zubereitung Pizzasoße:

In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauchzehe schälen und halbieren.

In den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.

Olivenöl zugeben und 2,5 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.

Nun die Dosentomaten sowie die italienischen Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben und 12 Min. / 100° / Stufe 1 köcheln lassen.

Nach Ablauf der Zeit 5 Sek. / Stufe 4 zerkleinern und abkühlen lassen.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Pizzasoße aus dem Thermomix®.
Zubereitungsschritte für Pizzasoße aus dem Thermomix®.

Pizza formen und backen:

Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Arbeitsfläche und die Hände mit reichlich Mehl bestäuben.

Den gegangenen Pizzateig in zwei Hälften teilen und jede Hälfte zu einer Kugel formen.

Drücke jetzt die Teigkugel in der Mitte mit den Fingerspitzen leicht flach.

Wiederhole diesen Vorgang einige Male, immer von der Mitte zum Rand hin, bis du die klassische runde Pizzaform erreicht hast.

Dabei ist Vorsicht und Geduld geboten, damit der Teig in der Mitte nicht reißt.

Zum Schluss kannst du den Teig mit den Handflächen von der Mitte nach außen weiter flach drücken, sodass ein deutlicher Rand entsteht.

Eine Collage der Schritte, um eine Pizza zu formen.
Schritte, um eine Pizza zu formen.

Den Teig auf den Pizzastein (oder das Backblech) heben, mit der Pizzasoße bestreichen und nach Herzenslust belegen.

Den Pizzastein auf dem Rost in die unterste Ofenschiene schieben und 10-15 Minuten backen.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Kugel Pizzateig mit einem Basilikum-Blatt auf einem Holzbrett. Daneben Tomatensoße, und Tomaten.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Pizzateig gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für leckere Cannelloni mit Hackfleischfüllung 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @thermokoch markierst und das Hashtag #thermokoch benutzt 🙂

Eine Pizza auf einem Holzbrett. Aussen herum Tomaten und Basilikum als Deko.
Eine Pizza auf einem Holzbrett. Aussen herum Tomaten und Basilikum als Deko.

Pizzateig

Dieser Pizzateig ist ein echter Gaumenschmaus, der Groß und Klein begeistert.
Autor: Christoph
Vorbereitung 25 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gehzeit 2 Stunden
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Portionen 2 Pizzen
Kalorien 896 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Teigschüssel
  • Pizzastein oder Backblech mit Backpapier

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 220 ml Wasser
  • 20 g Frische Hefe Alternativ 7 g Trockenhefe
  • 400 g Pizzamehl Tipo 00 Alternativ Weizenmehl
  • 30 g natives Olivenöl extra
  • 1 TL Salz

Für die Pizzasoße:

  • 2 Dose Gehackte Tomaten Klein
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Olivenöl
  • 1 EL Italienische Kräuter
  • Salz und Pfeffer Nach Geschmack

Außerdem:

  • Pizzabelag je nach Wunsch

Anleitungen
 

Zubereitung Pizzateig mit frischer Hefe:

  • Zuerst das Wasser in den Mixtopf geben und die Hefe hineinbröckeln. Dann 2 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.
  • Olivenöl, Salz und Mehl zugeben und 4 Min. / Knetstufe zu einem Teig kneten.
  • Den Teig mit leicht bemehlten oder gefetteten Händen aus dem Mixtopf nehmen, in eine leicht geölte Schüssel geben und mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.

Zubereitung Pizzasoße:

  • In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauchzehe schälen und halbieren. In den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.
  • Olivenöl zugeben und 2,5 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.
  • Nun die Dosentomaten sowie die italienischen Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben und 12 Min. / 100° / Stufe 1 köcheln lassen.
  • Nach Ablauf der Zeit 5 Sek. / Stufe 4 zerkleinern und abkühlen lassen.

Pizza formen und backen:

  • Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Arbeitsfläche und die Hände mit reichlich Mehl bestäuben.
  • Den gegangenen Pizzateig in zwei Hälften teilen und jede Hälfte zu einer Kugel formen.
  • Drücke jetzt die Teigkugel in der Mitte mit den Fingerspitzen leicht flach. Wiederhole diesen Vorgang einige Male, immer von der Mitte zum Rand hin, bis du die klassische runde Pizzaform erreicht hast. Dabei ist Vorsicht und Geduld geboten, damit der Teig in der Mitte nicht reißt.
  • Zum Schluss kannst du den Teig mit den Handflächen von der Mitte nach außen weiter flach drücken, sodass ein deutlicher Rand entsteht.
  • Den Teig auf den Pizzastein (oder das Backblech) heben, mit der Pizzasoße bestreichen und nach Herzenslust belegen.
  • Den Pizzastein auf dem Rost in die unterste Ofenschiene schieben und 10-15 Minuten backen.
  • Guten Appetit!

Notizen

Die Pizzasoße reicht für ca. 4 Pizzen.
Wenn du die Verwendung von Trockenhefe bevorzugst, folge diesen Schritten:
  • Mische das Mehl im Vorfeld gut mit der Trockenhefe.
  • Gib dann zuerst das Wasser in den Mixtopf und erhitze es für 1 Minute / 37° / Stufe 1 oder nimm sofort warmes Wasser aus dem Wasserhahn.
  • Im Anschluss alle anderen Teigzutaten in den Mixtopf geben und für 4 Minuten / Knetstufe zu einem Teig kneten.
Stichworte Hefeteig, Teig
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating