Nudel-Schinken-Gratin – Ein klassisches Rezept, das immer begeistert

Rezept teilen

Entdecke mein köstliches Rezept für ein herzhaftes Nudel-Schinken-Gratin.

Mit einer knusprigen Käsekruste und einer cremigen Sauce ist dieses Gratin ein wahrer Genuss für die ganze Familie.

Lass dich von meinem einfachen Rezept inspirieren und zaubere ein köstliches Gericht, das in nur wenigen Schritten auf dem Tisch steht.

Genieße die perfekte Kombination aus Nudeln, zartem Schinken und würzigem Käse und erlebe einen Gaumenschmaus, der dich begeistern wird.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit ein absolut köstliches Nudel-Schinken-Gratin in deinem Thermomix® selbst machen kannst.

Eine weisse Auflaufform mit Nudel-Schinken-Gratin. Daneben Messlöffel mit Gewürzen.

Nudel-Schinken-Gratin ist:

  • Absolut lecker und preiswert.
  • Ein absolutes Comfort Food, das dich mit jedem Bissen verwöhnt.
  • Eignet sich perfekt als Hauptgericht oder als Beilage.
  • Schnell zubereitet und eignet sich perfekt für stressige Alltagssituationen.
  • Ein echter Klassiker, der auf keinem Speiseplan fehlen sollte.
  • Ein herzhaftes und cremiges Gericht, das Groß und Klein gleichermaßen begeistert.
  • Eine beliebte Wahl für ein einfaches und dennoch beeindruckendes Abendessen.
Eine weisse Auflaufform mit Nudel-Schinken-Gratin. Daneben Messlöffel mit Gewürzen.

Tipps für die Zubereitung von Nudel-Schinken-Gratin

Lass das Gratin vor dem Servieren für ein paar Minuten ruhen, damit es sich etwas abkühlt und dabei setzt und sich die Aromen besser entfalten können.

Garniere das Nudel-Schinken-Gratin mit frischen Kräutern wie Petersilie oder Schnittlauch, um einen Hauch von Farbe und Frische hinzuzufügen.

Serviere das Gratin als Hauptgericht mit einem Salat oder als Beilage zu Fleischgerichten.

Eine Nahaufnahme von einer weissen Auflaufform mit Nudel-Schinken-Gratin.

Kann man das Gratin vorbereiten und aufheben?

Ja, das geht sogar sehr gut. Nachdem das Gericht zubereitet wurde, kann es im Kühlschrank für 2 bis 3 Tage aufbewahrt werden.

Einfrieren ist ebenfalls möglich. Um das Nudel-Schinken-Gratin einzufrieren, lasse es vollständig abkühlen, verpacke es luftdicht in geeigneten Behältern oder Gefrierbeuteln und friere es für bis zu 3 Monate ein.

Vor dem Servieren einfach auftauen und erneut erhitzen.

Eine kleine runde Schüssel mit Nudel-Schinken-Gratin. Darüber eine weisse Auflaufform mit Nudel-Schinken-Gratin. Daneben Messlöffel mit Gewürzen.

Häufige Fragen zum Nudel-Schinken-Gratin

Eine kleine runde Schüssel mit Nudel-Schinken-Gratin.

Welche Zutaten braucht man für das Nudel-Schinken-Gratin?

  • 350 g Nudeln (z. Bsp. Penne)
  • 200 g Hähnchen-Kochschinken
  • 850 ml Wasser
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Olivenöl
  • 30 g Tomatenmark
  • 30 g Mehl (oder Speisestärke)
  • 1 geh. TL Salz
  • je 1 TL Paprika edelsüß, Oregano, Majoran, Pfeffer
  • 150 g geriebenen Käse (z. Bsp. Emmentaler oder Gouda)
  • etwas Schnittlauch oder Petersilie zum Garnieren

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Nudel-Schinken-Gratin.
Zubereitungsschritte für Nudel-Schinken-Gratin 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Nudel-Schinken-Gratin.
Zubereitungsschritte für Nudel-Schinken-Gratin 2/2

Wie macht man das Nudel-Schinken-Gratin?

Zubereitung:

Zunächst den Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Dann die ungekochten Nudeln in eine Auflaufform geben.

Den Kochschinken in kleine Würfel schneiden und auf den Nudeln verteilen.

Anschließend den Knoblauch schälen und halbieren und die Zwiebel schälen und vierteln.

Beides in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang ggf. wiederholen.

Danach das Öl zugeben und 2 Min. / 120 °C / Stufe 1 dünsten.

Tomatenmark, Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran und Oregano), Speisestärke, Wasser und Sahne zugeben und 7 Min. / 100 °C / Stufe 3 aufkochen.

Die Soße über die Nudeln in die Auflaufform geben.

Die Auflaufform in den Backofen schieben und im unteren Drittel 20 Minuten backen.

Zum Schluss den geriebenen Käse über die Nudeln geben und weitere 20 Minuten backen lassen.

Mit Schnittlauch oder Petersilie bestreuen und servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine weisse Auflaufform mit Nudel-Schinken-Gratin. Daneben Messlöffel mit Gewürzen, Kräuter und Nudeln als Deko.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für das Nudel-Schinken-Gratin gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen schnellen Nudelauflauf 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @thermokoch markierst und das Hashtag #thermokoch benutzt 🙂

Eine Nahaufnahme von einer weissen Auflaufform mit Nudel-Schinken-Gratin.
Eine weisse Auflaufform mit Nudel-Schinken-Gratin.

Nudel-Schinken-Gratin

Mit einer knusprigen Käsekruste und einer cremigen Sauce ist dieses Gratin ein wahrer Genuss für die ganze Familie.
Autor: Christoph
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 682 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Spatel
  • Schneidebrett und Messer
  • Auflaufform

Zutaten
  

  • 350 g Nudeln z. Bsp. Penne
  • 200 g Hähnchen-Kochschinken
  • 850 ml Wasser
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Olivenöl
  • 30 g Tomatenmark
  • 30 g Mehl oder Speisestärke
  • 1 TL Salz
  • Je 1 TL Paprika edelsüß, Oregano, Majoran, Pfeffer
  • 150 g geriebenen Käse z. Bsp. Emmentaler oder Gouda
  • Etwas Schnittlauch oder Petersilie zum Garnieren

Anleitungen
 

  • Zunächst den Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Dann die ungekochten Nudeln in eine Auflaufform geben.
  • Den Kochschinken in kleine Würfel schneiden und auf den Nudeln verteilen.
  • Anschließend den Knoblauch schälen und halbieren und die Zwiebel schälen und vierteln. Beides in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang ggf. wiederholen.
  • Danach das Öl zugeben und 2 Min. / 120 °C / Stufe 1 dünsten.
  • Tomatenmark, Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran und Oregano), Speisestärke, Wasser und Sahne zugeben und 7 Min. / 100 °C / Stufe 3 aufkochen.
  • Die Soße über die Nudeln in die Auflaufform geben.
  • Die Auflaufform in den Backofen schieben und im unteren Drittel 20 Minuten backen. Zum Schluss den geriebenen Käse über die Nudeln geben und weitere 20 Minuten backen lassen.
  • Mit Schnittlauch oder Petersilie bestreuen und servieren.
Stichworte Auflauf, Nudeln, Schinken
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass mich wisssen wie es war!

HOL DIR DEN NEWSLETTER

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN REZEPTE UND NEWS
Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hol dir den Newsletter

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN REZEPTE UND NEWS

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Rezept teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating