Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur

Rezept teilen

Heute zaubern wir in der Küche etwas ganz Feines: Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur! Diese Muffins sind nicht nur unglaublich lecker und saftig, sondern auch super schnell und einfach gemacht.

Perfekt also für alle Hobbyköche und Backanfänger unter uns.

Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur sind kleine, feine Küchlein, die aus einem Rührteig mit Blaubeeren und einer Schokoladenglasur hergestellt werden. Sie sind perfekt für Kaffeepausen, zum Ausflug oder als kleines Geschenk aus der Küche.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit diese leckeren Muffins selbst machen kannst.

Ein längliches Serviertablet mit Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur. Darüber ein Teller mit Blaubeermuffins.

Du wirst diese Muffins lieben, denn sie sind:

  • Der perfekte Muffin für alle Blaubeerliebhaber.
  • Unglaublich saftig und lecker.
  • Ein tolles Rezept für Anfänger und Hobbyköche.
  • Schnell und einfach gemacht.
  • Perfekt für die Kaffeepause.
  • Ideal für den Ausflug.
  • Perfekt für jede Jahreszeit.
  • Lassen sich wunderbar mit verschiedenen Toppings verfeinern.
  • Ein Muss für jeden Muffinliebhaber!
Ein Blaubeermuffin mit Schokoladenglasur auf einem runden Holzbrettchen. Daneben ein Glas Milch.

Tipps zur Zubereitung

Verwende frische Blaubeeren: So schmecken die Muffins am besten.

Rühre den Teig nicht zu lange: So werden die Muffins schön fluffig.

Fülle den Teig nur zu 2⁄3 in die Muffinförmchen: So haben die Muffins ausreichend Platz zum Aufgehen.

Lasse die Muffins vollständig abkühlen, bevor du sie glasierst.

Verwende hochwertige Schokolade für die Glasur. Das macht den Geschmack noch besser.

Sei kreativ mit den Toppings: Du kannst die Muffins mit Streuseln, Nüssen oder Schokostückchen verzieren.

Probiere verschiedene Gewürze aus: Etwa Zimt oder Vanille passen gut zu Blaubeeren.

Backe die Muffins mit Liebe: Das schmeckt man 🙂

Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur auf einem goldfarbenem Küchengitter.

Kann man die Muffins vorbereiten und aufheben?

Die Muffins lassen sich gut vorbereiten. Backe sie einfach am Vortag und lasse sie vollständig abkühlen. Bewahre sie dann in einer luftdichten Dose auf.

Die Muffins lassen sich auch gut einfrieren. Friere sie dazu am besten einzeln ein. So kannst du sie portionsweise auftauen.

Variationsmöglichkeiten

Tausche die Blaubeeren gegen andere Früchte aus: Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen oder Johannisbeeren passen ebenfalls hervorragend.

Kombiniere verschiedene Früchte: Verwende zum Beispiel eine Mischung aus Blaubeeren und Himbeeren oder Erdbeeren und Kirschen.

Verwende getrocknete Früchte: Getrocknete Cranberries, Aprikosen oder Rosinen sorgen für zusätzlichen Geschmack und Textur.

Ersetze einen Teil des Zuckers durch Honig oder Ahornsirup: So erhältst du eine gesündere und aromatischere Variante.

Füge Schokostückchen oder Schokoraspeln in den Teig: Für einen noch schokoladigeren Genuss.

Verfeinere die Glasur mit Nüssen oder Krokant: Für einen knusprigen Biss.

Dekoriere die Muffins mit essbarem Glitzer oder bunten Streuseln: Für einen festlichen Anlass.

Eine Zusammenstellung der Zutaten für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur.
Zutaten für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur.

Welche Zutaten benötigt man für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur?

  • 125 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 Eier Gr. M
  • 150 g Naturjoghurt 3,5 % Fett
  • 50 ml Milch
  • 225 g Mehl
  • 1½ TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Blaubeeren

Außerdem:

  • 150 g weiße Schokolade
  • 10 g Kokosöl
  • Streusel (optional)

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur.
Zubereitungsschritte für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur 1/3
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur.
Zubereitungsschritte für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur 2/3
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur.
Zubereitungsschritte für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur 3/3

So machst du Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur

Zubereitung:

Als Erstes den Backofen auf 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Dann die Blaubeeren verlesen, waschen und trocknen.

Im Anschluss die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Von dieser Mischung einen Esslöffel abnehmen und die Blaubeeren darin wälzen.

Dann die zimmerwarme Butter mit dem weißen und braunen Zucker und den Eiern in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 5 verrühren.

Tipp: Du hast vergessen, die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen? Du kannst sie trotzdem sofort verwenden, stelle dann aber die Regler auf 1 Min. / 50 °C / Stufe 5.

Anschließend Joghurt, Milch, Mehl, Salz, Backpulver und Natron dazugeben und nochmals 30 Sek. / Stufe 5 zu einem glatten Teig verrühren.

Zum Schluss die Blaubeeren in den Mixtopf geben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

Die Muffinförmchen in die Muffinform stellen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.

Die Form auf dem Rost im unteren Drittel des Backofens zunächst 5 Minuten backen, dann die Temperatur auf 175 °C reduzieren und weitere 20 Minuten backen.

Anschließend abkühlen lassen.

Während der Backzeit den Mixtopf spülen und gut abtrocknen.

Für die Schokoladenglasur zunächst die weiße Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.

Dann das Kokosöl zugeben und 3 Min. / 45 °C / Stufe 2 schmelzen.

Anschließend die Muffins damit überziehen und nach Wunsch mit Streusel dekorieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Hand hält einen Blaubeermuffin mit Schokoladenglasur.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für tolle Mohnschnecken mit Preiselbeeren 🙂

Dein Christoph

Du willst kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf:

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @thermokoch.de, damit ich es sehen kann 🙂

Ein Teller mit Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur.
Ein längliches Serviertablet mit Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur. Darüber ein Teller mit Blaubeermuffins.

Blaubeermuffins mit Schokoladenglasur

Diese Blaubeermuffins sind nicht nur unglaublich lecker und saftig, sondern auch super schnell und einfach gemacht.
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gericht Dessert
Küche Amerikanisch
Niveau Ganz einfach
Portionen 12
Kalorien 300 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Muffinblech
  • 12x Muffin-Backförmchen
  • Teigschaber

Zutaten
  

  • 125 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 Eier Gr. M
  • 150 g Naturjoghurt 3.5 % Fett
  • 50 ml Milch
  • 225 g Mehl
  • TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Blaubeeren

Außerdem:

  • 150 g Weiße Schokolade
  • 10 g Kokosöl
  • Streusel optional

Anleitungen
 

  • Als Erstes den Backofen auf 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 200 g Blaubeeren
    Dann die Blaubeeren verlesen, waschen und trocknen.
  • 225 g Mehl, 1½ TL Backpulver, 1 TL Natron, 1 Prise Salz
    Im Anschluss die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Von dieser Mischung einen Esslöffel abnehmen und die Blaubeeren darin wälzen.
  • 125 g Butter, 100 g Zucker, 50 g brauner Zucker, 2 Eier
    Dann die zimmerwarme Butter mit dem weißen und braunen Zucker und den Eiern in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 5 verrühren.
  • Tipp: Du hast vergessen, die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen? Du kannst sie trotzdem sofort verwenden, stelle dann aber die Regler auf 1 Min. / 50 °C / Stufe 5.
  • 150 g Naturjoghurt, 50 ml Milch
    Anschließend Joghurt, Milch, Mehl, Salz, Backpulver und Natron dazugeben und nochmals 30 Sek. / Stufe 5 zu einem glatten Teig verrühren.
  • Zum Schluss die Blaubeeren in den Mixtopf geben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
  • Die Muffinförmchen in die Muffinform stellen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.
  • Die Form auf dem Rost im unteren Drittel des Backofens zunächst 5 Minuten backen, dann die Temperatur auf 175 °C reduzieren und weitere 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.
  • Während der Backzeit den Mixtopf spülen und gut abtrocknen.
  • 150 g Weiße Schokolade, 10 g Kokosöl, Streusel
    Für die Schokoladenglasur zunächst die weiße Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern. Dann das Kokosöl zugeben und 3 Min. / 45 °C / Stufe 2 schmelzen. Anschließend die Muffins damit überziehen und nach Wunsch mit Streusel dekorieren.
  • Guten Appetit!!! Mega saftig und lecker! 🙂

Eigene Notizen

Stichworte Nachtisch
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung