Bienenstich mit Paradiescreme: Das perfekte Rezept für Anfänger

English

Rezept teilen

Heute zaubern wir gemeinsam einen Klassiker neu: Bienenstich mit Paradiescreme!

Dieser Kuchen ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch kinderleicht zu backen.

Lass dich von der cremigen Füllung, dem saftigen Teig und den knusprigen Mandeln verzaubern.

Perfekt für Kaffeetafeln, Feiern oder einfach zum Genießen!

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit absolut köstlichen Bienenstich mit Paradiescreme mit deinem Thermomix® selbst machen kannst.

In diesem Rezept erfährst du:

  • Wie du den Bienenstichteig einfach und schnell zubereitest
  • Wie du die perfekte Paradiescreme zauberst
  • Tipps und Tricks für ein perfektes Gelingen
  • Variationsmöglichkeiten für den Bienenstich
  • Nährwertangaben und Kalorien
Ein Bienenstich Kuchen auf einem Kuchenständer.

Was ist ein Bienenstich mit Paradiescreme?

Bienenstich mit Paradiescreme ist eine himmlische Kombination aus einem saftigen Rührteigboden, einer cremigen Paradiescreme und knusprigen Mandeln. Die Paradiescreme sorgt für eine leichte und fruchtige Note, die perfekt mit dem süßen Bienenstich harmoniert.

Du wirst diesen schnellen Kuchen lieben, denn er ist:

  • ein Klassiker neu interpretiert.
  • ein kinderleichtes Rezept.
  • perfekt für jeden Anlass.
  • eine himmlische Geschmacksexplosion.
  • ein Hingucker auf jedem Kuchenbuffet.
  • die perfekte Kombination aus süß und fruchtig.
  • ein Must-Bake für alle Naschkatzen.
Ein Stück Bienenstich auf einem Teller. Darüber der übrige Kuchen und eine Tasse Kaffee.

Tipps zur Zubereitung

Verwende zimmerwarme Zutaten für einen luftigen Teig.

Rühre den Teig nicht zu lange, sonst wird er zäh.

Verteile die Mandeln gleichmäßig auf dem Teig.

Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen.

Lasse den Kuchen vollständig auskühlen, bevor du ihn füllst.

Schlage die Sahne für die Paradiescreme steif.

Verteile die Paradiescreme gleichmäßig auf dem unteren Boden.

Setze den oberen Boden auf und drücke ihn leicht an.

Stelle den Kuchen vor dem Servieren kalt.

Genieße den Bienenstich mit Paradiescreme!

Ein runder Bienenstich-Kuchen mit Paradiescreme auf einem Kuchenständer von oben gesehen.

Kann man den Kuchen vorbereiten und aufheben?

Ja, den Bienenstich kannst du am Vortag backen. Bewahre ihn einfach in einem luftdichten Behälter auf.

Du kannst den Bienenstich auch einfrieren. Friere ihn am besten portionsweise ein.

Variationen

Du kannst den Bienenstich mit verschiedenen Zutaten variieren.

Du kannst unter anderem den Teig mit Schokoladenpulver verrühren oder die Paradiescreme mit Früchten pürieren.

Ein Stück Bienenstich auf einem handgeschriebenen Zettel.

Häufige Fragen zum Bienenstich

Ein angeschnittener Bienenstich Kuchen auf einen Kuchenständer.

Welche Zutaten benötigt man für den schnellen Bienenstich mit Paradiescreme?

Für den Teig:

  • 4 Eier, Gr. M
  • 150 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 2 TL Backpulver, gestrichen
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 30 g Butter

Für die Füllung:

  • 1,5 Päckchen Paradiescreme Vanille
  • 400 g Schlagsahne

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Bienenstich mit Paradiescreme.
Zubereitungsschritte für Bienenstich mit Paradiescreme 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Bienenstich mit Paradiescreme.
Zubereitungsschritte für Bienenstich mit Paradiescreme 2/2

Wie macht man den schnellen Bienenstich mit Paradiescreme?

Vorbereitungen:

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor und lege eine Springform mit Backpapier aus.

Zubereitung:

Zuerst den Schmetterling einsetzen. Dann die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Min. / 37° C / Stufe 4 schlagen.

Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen und in den Mixtopf sieben.

Die gemahlenen Mandeln zugeben und 4 Sek. / Stufe 3 unterrühren.

Anmerkung: Das Sieben des Mehls ist nicht zwingend erforderlich, aber der Boden wird durch das Sieben feiner.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen (Ränder nicht fetten), glatt streichen und die gehobelten Mandeln darauf verteilen.

Auf dem Rost im unteren Ofendrittel 30 Minuten backen.

Danach aus dem Ofen nehmen, Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd schmelzen und über die Mandelblättchen des noch heißen Kuchens verteilen.

Danach vollständig auskühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Zur Zubereitung der Füllung Mixtopf und Schmetterling spülen und wieder einsetzen.

Die kalte (!!) Schlagsahne und das Paradiescremepulver in den Mixtopf geben und ca. 1,5 Min. / Stufe 4 steif schlagen.

Je nachdem, wie kalt deine Sahne ist, kann die Zeit ein wenig variieren.

Die Creme auf den unteren Boden geben und glatt streichen.

Den oberen Boden auflegen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein Stück Bienenstich auf einem Teller.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für den schnellen Bienenstich gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen leckeren Butterkuchen mit Kirschen 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @thermokoch.de, damit ich es sehen kann 🙂

Ein Stück Bienenstich auf einem Teller. Im Hintergrund der übrige Kuchen auf einem Kuchenständer.
Ein Bienenstich Kuchen auf einem Kuchenständer.

Schneller Bienenstich

Unwiderstehlich lecker: Bienenstich mit Paradiescreme zum Dahinschmelzen
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gericht Dessert, Nachtisch
Küche Deutsch
Niveau Einfach
Portionen 12
Kalorien 322 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Schmetterling (Rühraufsatz)
  • Teigschaber
  • Springform 26 cm

Zutaten
  

  • 4 Eier Gr. M
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 30 g Butter

Füllung:

  • 1,5 Pck. Paradiescreme Vanille
  • 400 g Schlagsahne

Anleitungen
 

  • Zuerst den Schmetterling einsetzen. Dann die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker in den Mixtopf geben und 10 Min. / 37° C / Stufe 4 schlagen.
  • Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen und in den Mixtopf sieben. Die gemahlenen Mandeln zugeben und 4 Sek. / Stufe 3 unterrühren. Anmerkung: Das Sieben des Mehls ist nicht zwingend erforderlich, aber der Boden wird durch das Sieben feiner.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen (Ränder nicht fetten), glatt streichen und die gehobelten Mandeln darauf verteilen.
  • Auf dem Rost im unteren Ofendrittel 30 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen, Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd schmelzen und über die Mandelblättchen des noch heißen Kuchens verteilen. Danach vollständig auskühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden.
  • Zur Zubereitung der Füllung Mixtopf und Schmetterling spülen und wieder einsetzen.
  • Die kalte (!!) Schlagsahne und das Paradiescremepulver in den Mixtopf geben und ca. 1,5 Min. / Stufe 4 steif schlagen. Je nachdem, wie kalt deine Sahne ist, kann die Zeit ein wenig variieren.
  • Die Creme auf den unteren Boden geben und glatt streichen. Den oberen Boden auflegen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

  1. Besonders praktisch ist es, den oberen Tortenboden mit den Mandelblättchen vor dem Aufsetzen in 12 Stücke zu schneiden und diese dann einzeln auf die Paradiescreme zu legen. Dann lässt sich der Kuchen besser schneiden, ohne dass die Füllung herausquillt, und man kann evtl. auch kleinere Stücke schneiden.
  2. Schmeckt am nächsten Tag noch besser, wenn die Creme schön eingezogen ist.

Eigene Notizen

Stichworte Kuchen
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung