Apfelkuchen – Schnell und einfach

Rezept teilen

Das ist das beste und schnellste Rezept für einen schnellen und einfachen Apfelkuchen aus dem Thermomix ®, das ich kenne.

Der einfache Apfelkuchen ist ideal für Familienfeste, den Sonntagskaffee oder auch für einen Geburtstag.

Die Zubereitung ist super einfach, sodass auch Koch- und Backanfänger sich völlig entspannt an dieses leckere Kuchenrezept trauen können.

Ich zeige dir in meinem einfachen Rezept mit einer klaren Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du mit nur ein paar Handgriffen diesen absolut köstlichen Apfelkuchen zu Hause selbst zaubern kannst.

Ein dekorativ angerichteter Apfelkuchen auf einem Serviertablett umgeben von Äpfeln.

Du wirst den Kuchen lieben, denn er ist:

  • Super lecker, zart und saftig.
  • Voll gepackt mit köstlichen Äpfeln.
  • Sehr einfach zu machen
  • Schnell zubereitet.
  • Preiswert, da er aus wenigen, günstigen Zutaten besteht.
  • Toll als Sonntagskuchen und für Feste.
  • Schmeckt der ganzen Familie
Ein Stück Apfelkuchen auf einem Holzbrett.
Ein Stück Apfelkuchen

Was sind die besten Äpfel für einen Apfelkuchen?

Es gibt nicht die eine beste Sorte Apfel, um damit zu backen.

Allerdings eignen sich die sog. Kochäpfel am besten für Kuchen, Crumbles und anderes Apfel-Gebäck.

Kochäpfel sind im rohen Zustand eher säuerlich und entfalten ihr Aroma und ihre Süße erst beim Erhitzen und Backen.

Zudem behalten sie beim Backen ihre Form und verwässern nicht so leicht wie typische Tafeläpfel.

Zu den zum Backen geeigneten Sorten zählen: Jonagold, Boskop, Cox-Orange oder auch Elstar.

Wie lange hält sich der Kuchen?

Der Apfelkuchen hält sich abgedeckt bei Zimmertemperatur 2 bis 3 Tage lang.

Im Kühlschrank hält sich der Kuchen etwa 3 bis 4 Tage lang.

Du kannst den Kuchen auch einfrieren. So hält er sich mehrere Monate lang.

Ein ganzer Apfelkuchen auf einem Serviertablett aus Metall.
Apfelkuchen aus dem Thermomix

Fragen und Antworten zum Apfelkuchen

Ein Stück Apfelkuchen auf einem Holzbrett.

Welche Zutaten braucht man für den schnellen und einfachen Apfelkuchen?

Für den Teig:

  • 130 g Butter, weich, in Stücken (und etwas mehr zum Einfetten)
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier, Gr. M, zimmerwarm
  • 200 g Mehl Type 550 (oder Type 405)
  • 2 TL Backpulver, gestrichen
  • 30 g Milch

Außerdem:

  • 3-4 Äpfel, geschält und entkernt
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • Puderzucker

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Apfelkuchen im Thermomix.
Zubereitungsschritte für den Apfelkuchen 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Apfelkuchen im Thermomix.
Zubereitungsschritte für den Apfelkuchen 2/2

Wie macht man den Apfelkuchen?

Zubereitung:

Zuerst die Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Danach fächerförmig einschneiden.

Anschließend den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten fetten.

Für den Teig die zimmerwarme Butter, den Zucker, den Vanillezucker und die Eier in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 5 vermengen.

Mit einem Teigschaber alles nach unten schieben.

Danach das Mehl sowie das Backpulver und die Milch hinzufügen und 3 Min. / Stufe 4,5 verrühren.

Den Teig nun in die vorbereitete Springform einfüllen und die Äpfel darauf verteilen.

Im unteren Drittel des Backofens für ca. 25 Minuten backen.

Den noch heißen Kuchen mit erwärmter Aprikosenmarmelade bestreichen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen und nach Belieben mit etwas Sahne servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein weisser Teller mit einem Stück Apfelkuchen mit Sahne.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Backen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für den Apfelkuchen gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für leckere knusprige Waffeln 🙂

Dein Christoph

Du willst kein Rezept mehr verpassen? Folge mir auf:

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @thermokoch.de, damit ich es sehen kann 🙂

Eine Nahaufnahme vom einem ganzen Apfelkuchen von oben.
Ein Apfelkuchen auf einem Serviertablett.

Apfelkuchen – Schnell und einfach

Der einfache Apfelkuchen ist ideal für Familienfeste, den Sonntagskaffee oder auch für einen Geburtstag.
Autor: Christoph
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen
Küche Deutsch
Niveau Einfach
Portionen 12
Kalorien 220 kcal

Kochutensilien

  • Thermomix
  • Springform (26 cm Durchmesser)
  • Backpapier
  • Messer und ggf. Sparschäler
  • Teigschaber
  • Pinsel

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 130 g Butter weich, in Stücken (und etwas mehr zum Einfetten)
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier Gr. M, zimmerwarm
  • 200 g Mehl Type 550 oder Type 405
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 30 g Milch

Außerdem:

  • 3-4 Äpfel geschält und entkernt
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • Zuerst die Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Danach fächerförmig einschneiden.
  • Anschließend den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  • Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Seiten fetten.
  • Für den Teig die zimmerwarme Butter, den Zucker, den Vanillezucker und die Eier in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 5 vermengen.
  • Mit einem Teigschaber alles nach unten schieben.
  • Danach das Mehl, sowie das Backpulver und die Milch hinzufügen und 3 Min. / Stufe 4,5 verrühren.
  • Den Teig nun in die vorbereitete Springform einfüllen und die Äpfel darauf verteilen.
  • Im unteren Drittel des Backofens für ca. 25 Minuten backen.
  • Den noch heißen Kuchen mit erwärmter Aprikosenmarmelade bestreichen.
  • Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen und nach Belieben mit etwas Sahne servieren.

Eigene Notizen

Stichworte Äpfel, Apfelkuchen, Kuchen
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Apfelkuchen – Schnell und einfach“

5 from 2 votes (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung